Cantharidenpflaster
Abbildung ähnlich

Cantharidenpflaster

Cantharidenpflaster
Abbildung ähnlich
Die Wirkgrundlage für ein Cantharidenpflaster liefern gemahlene spanische Fliegen (s. Photo), die mit weiteren Bestandteilen zu einer pastösen Masse verrührt werden. Diese Paste wird in einem zweiten Schritt auf ein Leinentuch der Größe 9 x 12 cm aufgestrichen. Zubereitungen mit Canthariden bedürfen aufgrund ihrer starken Wirkung einer strengen Sorgfalt bei der Anwendung. Deshalb darf ein Canthariden-Pflaster nur auf Rezept eines Heilpraktikers oder Arztes hin hergestellt werden.
VOR AUSLIEFERUNG DES PFLASTERS BENÖTIGEN WIR EIN REZEPT VOM HEILPRAKTIKER ODER ARZT PER MAIL!

  • Cantharidenpflaster
  • Spanische Fliege


Zusammensetzung:
Zusammensetzung in Gramm: Spanische Fliege pulv. 1,54g, gelbes Wachs 3,07g, Erdnussöl 0,77g, Terpentin 0,77g, M.f. Emplastrum auf Textil 9x12cm. Zubereitung nach DAB 6.

Rezeptur-/Defekturzubereitung

Anwendung/Verzehrempfehlung:
Das Pflaster wird zunächst vom Heilpraktiker oder Arzt zugeschnitten und damit auf die Größe der betroffenen Stelle angepasst, anschließend am gewünschten Ort (z.B. am Knie oder hinter dem Ohr) mittels Klebestreifen und Verbandmull fixiert und zwischen 8 und 24 Stunden auf der Haut belassen. Nach diesem Zeitraum löst man es wieder vorsichtig ab.

Warnhinweis(e):
Nochmals sei gesagt: Bei nicht fachgemäßer Behandlung der entstehenden Blase oder Abwehrschwäche des Patienten können nach Anwendung eines Cantharidenpflasters gefährliche Infektionen auftreten! Darf nur vom Therapeuten (Arzt oder Heilpraktiker) angewendet werden!

Hersteller:
Hofapotheke St. Afra am Dom
Hoher Weg 11
86152 Augsburg
0821/343470

Bei Fragen und weiterführendem Beratungswunsch schreiben sie uns bitte eine Mail an info@hofapotheke-augsburg.de oder rufen sie uns an unter 0821/343470.
Link zum Versandhandels-Register